Häufige gestellte Fragen von Interessenten und Besuchen unseres Infoportals- FAQ

Häufig erreichen uns Fragen zu Solaranlagen & Pelletheizungen aber auch zu unserer Seite, unserem Service und unserem Angebot.

Hier in unserem FAQ-Bereich möchten wir einen Überblick zu den gängigsten Fragen verschaffen und diese beantworten.

Wir möchten mit den Fragen der Häuslebauer und Eigenheimbesitzer beginnen und im Folgenden auf die Fragen der Energieberater sowie Handwerksbetriebe eingehen.

Noch Fragen? Dann nutzen Sie unseren Informationsbeschaffungs Service!

Vergleichen und bis zu 30% sparen!

Fachbetriebe Ihrer Region finden und
kostenlos bis zu 4 Angebote erhalten.

1.0 Häufig gestellte Fragen über Solarthermie haben wir hier zusammengefasst:

1.1 Benötigt man für die Installation einer thermischen Solaranlage eine Baugenehmigung?

In der Regel wird keine Baugenehmigung benötigt. In seltenen Fällen kann dies jedoch bei denkmalgeschützten Gebäuden notwendig sein. Manchmal haben Gebäude amtliche Auflagen hinsichtlich baulicher Veränderungen oder stehen in Regionen mit Milieuschutz, dort kann eine Baugenehmigung von Nöten werden. Doch diese Frage lässt sich bei Unklarheiten leicht durch das zuständige Amt beantworten.

1.2 Auf welchen Seiten kann ich zusätzliche Informationen über thermische Solaranlagen einholen?

Da regenerative Energien seit der Energiewende immer mehr in den Vordergrund treten, finden Sie etliche Seiten mit Informationen über thermische Solaranlagen. Achten Sie darauf, dass die Quellen unabhängig und nicht gewerblichen Zwecken dienen.

1.3 Wird zu Komplettangeboten oder Einzelkomponenten geraten?

Die Komplettangebote werden immer optimierter und die Komponenten sind ideal aufeinander abgestimmt. Bei Anwendung von Einzelkomponenten ist fachliches Wissen gefragt, denn diese müssen perfekt aufeinander abgestimmt werden, damit Sie den bestmöglichen Nutzen aus der Anlage ziehen können. Jedoch bieten die Einzelkomponenten den Vorteil, flexibel auf alle Gegebenheiten angepasst zu werden. Für welches Angebot Sie sich letztlich entscheiden, hängt von dem zeitlichen und finanziellen Aufwand ab, den Sie betreiben möchten. Lassen Sie sich bei Komplettangeboten eine genaue Auflistung aller Einzelteile erstellen. Weitere Kosten für Dichtungen oder Leitungen sollten sie zusätzlich einkalkulieren.

1.4 Welchen Nutzen bringt es der Umwelt?

Die Solarthermieanlage läuft absolut CO2-emissionsfrei, da keine Verbrennung stattfindet. Durch die Sonne, die uns schätzungsweise noch circa 5 Milliarden Jahre zur Verfügung steht, erzeugen wir Solarwärme und Solarstrom ohne schädigendes Kohlenstoffdioxid an die Umwelt abzugeben. Somit werden wesentlich weniger fossile Brennstoffe, wie zum Beispiel Öl oder Erdgas, benötigt und somit auch verbrannt. Außerdem ist die Gewinnung dieser Ressourcen nicht unendlich und fordert hohen Aufwand. Ein beispielhafter 4 Personen Haushalt, kann bei richtiger Dimensionierung ungefähr 2.000-4.000 kWh solar erzeugen. Wenn Sie diese Zahlen mit dem Kesselnutzungsgrad von 80% und einer Literzahl zwischen 250 und 500 Heizöl oder Kubikmeter Erdgas vergleichen, können Sie sich ein Bild über die Einsparungen durch thermische Solaranlagen verschaffen.

1.5 Werden Sonnenkollektoren oder Solarmodule benötigt?

Bei thermischen Solaranlagen die zur Brauchwassererwärmung oder zusätzlichen Heizungsunterstützung genutzt werden, benötigen Sie Sonnenkollektoren. Oftmals werden die Begriffe miteinander verwechselt. Solarmodule werden für die solare Erzeugung von Strom und Solarkollektoren wiederum für die solare Erzeugung von Wärme benötigt.

1.6 Was muss ich bei meiner Solaranlage beachten, wenn ich in den Urlaub fahre?

Bei Solaranlagen müssen Sie gar nichts beachten, wenn Sie in den Urlaub fahren, da sie eigensicher und selbst bei fehlender Wärmeabnahme störungs- und mängelfrei arbeiten. Selbst im Sommer bei vollem Speicher, der eine maximale Temperatur von bis zu 90°C erreichen kann, schaltet der Solarregler die Pumpe nicht mehr ein, damit das Wasser nicht gekocht wird. Das im Solarkollektor befindliche Solarfluid wird zu Dampf und wird automatisch aus dem Kollektor gedrückt. Im Membranausdehnungsgefäß wird das verdrängte Volumen letztlich aufgenommen, womit der Anlagendruck stets stabil bleibt und das Sicherheitsventil nicht anspringen muss. Somit können sie unbesorgt Ihren Urlaub antreten, da Ihre Anlage in jedem Fall betriebsbereit ist. Zusätzlich bietet sich die Möglichkeit sich über Monitoring selbst im Urlaub einen Überblick Ihrer Anlage zu verschaffen.

1.7 Thermische Solaranlagen und Ihre Einsatzmöglichkeiten

Es besteht nicht nur die Möglichkeit Ihr Brauchwasser oder zusätzliches Heizwasser solar zu erwärmen, sondern auch das Schwimmbadwasser im Freibad und Ihr privater Pool im Garten. Dazu werden kostengünstige Kunststoffabsorber ausgelegt, die sich nach kurzer Zeit bereits amortisieren. Dazu wird eine Größe der Absorber von ungefähr 80% der Beckenoberfläche benötigt und kann somit den Betriebszeitraum eines Freibades verlängern.

2 Fragen zur Seite, zum Angebot & Service

2.1 Wer steckt hinter der Seite Pelletheizung-Solaranlage.de?

Pelletheizung-Infos.de ist eine Seite des Unternehmens B-H2. Mehr Informationen zu B-H2 finden Sie unter „Über uns“.

2.2 Welche Vorteile bringt mir B-H2 und die Seite Pelletheizung-Solaranlage.de?

B-H2 stellt zu unterschiedlichsten Themen jeweils eine durchdachte Plattform zur Verfügung, die es dem Kunden ermöglicht, sich umfassend über die geplante Maßnahme zu informieren. Dabei sind unsere Themen allgemein die Bereiche der erneuerbaren Energien, sprich Pellet-heizungen, -Kaminöfen, -Holz-Kombikessel; Solaranlagen; Photovoltaikanlagen; Wärmepumpen; BHKW; Brennstoffzellen; sowie Wind- und Wasserkraftanlagen.

Eine weitere Serviceleistung ist die Fachbetriebe-Suche, hier stellen wir ein Anfrage-Formular bereit, über das die Kunden im Anschluss sehr schnell und wirkungsvoll passende Fachbetriebe für die Umsetzung der Maßnahme finden und sich absolut kostenlos & unverbindlich Angebote einholen können. Wir bieten eine der größten Fachbetriebe-Datenbanken im Internet und stellen so sicher, dass Sie über unser Portal eine Auswahl der für Sie geeignetsten Fachbetriebe finden.

B-H2 bietet darüber hinaus, eine Vielzahl durchdachter Hilfestellungen wie:

  • Pelletkessel Konfigurator
  • Pelletkesselvergleich
  • Pelletverbrauchsrechner
  • Bewertungen für Pelletkessel von Kunden für Kunden
  • ein Homepage-Assistent, der den Besuchern schneller zum Ziel verhilft
  • Informationsservice – wenn Sie auf unserem Portal mal eine Information nicht finden können, suchen wir diese Information manuell für Sie.
  • Brennstoff-Tiefpreis-Erinnerung - Sie geben einen festen Wert (zum Beispiel 45 Cent pro Liter Öl oder 220 pro t Pellets) vor, an dem Sie von uns per E-Mail erinnert werden möchten und ersparen sich so das ständige Vergleichen!
  • Suchmaschinen für Pelletkessel, Pelletlieferanten, Pelletkessel Hersteller, Fachbetriebe, Schornsteinfeger, Solarteure und Energieberater
  • Angebotsservice

2.3 Ist die Anfrage bei B-H2 tatsächlich kostenfrei?

Ja! Für das Ausfüllen des Formulars brauchen Sie etwa 2-3 Minuten, Ihre Anfrage wird dann an 3-4 Fachbetriebe weitergeleitet, die wiederum adäquate, absolut kostenlose Angebote erstellen. So haben Sie als Kunde die Möglichkeit die Angebote in Ruhe mit anderen Angeboten zu vergleichen. Unser Service bietet Ihnen die Chance, für sich den besten Preis, bei optimaler Qualität und perfektem Service zu bekommen und das ohne dass irgendwelche Kosten für Sie anfallen. Natürlich ist die Auftragserteilung dabei nicht verpflichtend.

2.4 Warum sollte ich das Fachbetriebe-Anfrageformular ausfüllen?

Das Anfrageformular ist eine der einfachsten Methoden, schnell und unkompliziert bis zu 4 Angebote zu erhalten. Damit die Fachbetriebe Ihnen Angebote zuschicken und letzte Fragen klären können, ist es notwendig das Formular vollständig auszufüllen. Wir werden Ihre Anfrage auswerten und diese je nach Spezialisierung der Fachbetriebe und der entsprechend von Ihnen geplanten Maßnahme einsortieren und weiterleiten, um gewährleisten zu können, dass wir den richtigen Fachbetrieb für Sie finden, müssen wir so gut wie möglich über Ihr Vorhaben und Ihre Wünsche und die von Ihnen geplante Energieeinsparung, sowie das Investitionsvolumen Bescheid wissen.

2.5 Aus welchem Grund muss ich meine Kontaktdaten mit angeben.

Um Ihnen den bestmöglichen Service bieten zu können, benötigen wir umfassende Informationen. Wenn wir eine solche Anfrage bekommen, ist es unser Job vorerst unseriöse und/oder unsinnige Anfragen auszusortieren. Danach ermitteln wir anhand Ihrer Angaben den genauen Bedarf, um im Anschluss die passenden Partner finden zu können. Diese bekommen dann die Anfrage weitergeleitet. Oft gilt es dennoch einige offenen Fragen zu klären, um dann ein seriöses und unverbindliches Angebot abgeben zu können. Hier werden die Fachbetriebe auf Ihrer Kontaktdaten zurückgreifen.

2.6 Werden meine Kontaktdaten noch an Dritte weitergegeben?

Die an uns übertragenen Daten werden ausschließlich an unsere Partnerbetriebe und Vermittlungspartner weitergeleitet.

2.7 Wie viele Angebote erhalte ich?

Sie bekommen bis zu 4 unverbindliche Angebote von ausgewählten Fachbetrieben und das völlig kostenlos.