Montage / Installation

Bei der Anschaffung einer Solarthermieanlagen müssen die Kollektoren entweder auf dem Dach oder im Garten befestigt und dabei bestenfalls direkt zur Sonne ausgerichtet werden. Jedoch bestehen viele Möglichkeiten die Kollektoren zu montieren.
Wir haben in den folgenden Artikeln die Aufdachmontage, Indachmontage, Flachdachmontage, Fassadenmontage und die Montage von Solarthermieanlagen im Garten genauer unter die Lupe genommen und für Sie zusammengefasst.

Installation und Montage einer thermischen Solaranlage - Solarthermie

Vergleichen und bis zu 30% sparen!

Fachbetriebe Ihrer Region finden und
kostenlos bis zu 4 Angebote erhalten.

Aufachmontage

Um die Strahlen der Sonne aufzufangen und in Energie umzuwandeln, werden bei der Verwendung von Solarthermieanlagen Kollektoren benötigt. Die Kollektoren können je nach Ausführung des Daches unterschiedlich montiert werden. Bei Flachdächern müssen spezielle Aufständerungssysteme angebracht werden, um die Kollektoren optimal auszurichten. Bei Schrägdächern kommt eher die Aufdachmontage, aber auch eine Indachmontage zum Einsatz. Bei der Indachmontage werden die Dachziegel durch Kollektoren ersetzt und vollständig in das Dach integriert. Gerade bei neu zu bauende Häuser, bietet sich die Indachmontage an. Sollte jedoch ein bestehendes Haus mit einer Solarthermieanlage nachgerüstet werden, ist die Aufdachmontage die einfachere und preiswertere Lösung. Fällt die Wahl jedoch auf Vakuum-Röhrenkollektoren lassen sich diese nur auf dem Dach montieren.

Hydraulisches Schema Kombispeicher, Schichtenspeicher mit Solar

Indachmontage

Im Gegensatz zur Aufdachmontage ist die Indachmontage eine optisch gute Lösung. Hier werden die Dachziegel durch Solarkollektoren ersetzt und werden oberflächenbündig direkt auf die Sparren und Latten des Daches verlegt. Besonders geeignet sind dafür Schrägdächer, denn bei Flachdächern werden zusätzliche Aufständerungen benötigt um den optimalen Neigungswinkel zu erreichen. Jedoch entstehen bei der Indachmontage im Gegensatz zur Aufdachmontage höhere Montage- und Materialkosten. Deshalb empfiehlt sich eine Indachmontage bei Neubauten oder bei bestehenden Häusern im Zuge einer Dachsanierung. Dabei werden auch gleich die Kosten für notwendige Ziegel durch Solarkollektoren eingespart werden. Jedoch sollte die Montage in jedem Fall fachmännisch durchgeführt werden.

Hydraulisches Schema Kombispeicher, Schichtenspeicher mit Solar

Flachdachmontage

Es gibt verschiedene Arten und Wege Kollektoren auf dem Dach zu montieren. Falls Sie kein Schrägdach haben, heißt das nicht dass Sie keine thermische Solaranlage auf Ihrem Dach montieren können. Jedoch gibt es dabei einige Punkte zu beachten, wie zum Beispiel der Neigungswinkel, die zusätzliche Dachlast und die Anordnung der Kollektoren. Die Kollektoren können allerdings nicht einfach flach auf das Dach gelegt werden, sondern werden mithilfe von Aufständerungen auf dem Dach montiert. Die Aufständerung ist eine spezielle Gerüstkonstruktion die dazu dient, eine optimale Ausrichtung nach Süden mit einem optimalen Neigungswinkel zur Sonne zu erreichen. Durch die Montage von Stellmotoren können die Aufständerungen optimal je nach Jahres- und Tageszeit zur Sonne ausgerichtet werden, jedoch sind die Anschaffungskosten dieser Motoren sehr hoch und findet häufig bei größeren Solarthermieanlagen Verwendung.

Fassadenmontage

Es kann passieren, dass das vorhandene Dach nicht für die Montage von Solarkollektoren geeignet ist, zum Beispiel aus statischen Gründen, zu kleiner Dachfläche oder ungünstiger Ausrichtung. Auch sehen manche Hausbesitzer die Kollektoren auf dem Dach als optische Störung der Architektur. In diesen Fällen besteht die Möglichkeit, die Kollektoren an der Hausfassade zu montieren. Besonders bei Gebäuden mit großen Fassaden (zum Beispiel hohe Bürogebäude) eignen sich besonders für die Anbringung von Fassadenkollektoren. Ähnlich wie bei der Montage auf dem Dach, bestehen zwei Montagevarianten. Die Fassadenkollektoren können entweder an der Fassade befestigt werden oder komplett in die Hausfassade integriert werden. Gerade bei Neubauten ist die Integration in die Hausfassade empfehlenswert, da dadurch Kosten für eine konventionelle Hausfassade eingespart werden.

Finden Sie das für Sie passende Angebot

  100% kostenlos

  Fachbetriebe in Ihrer Nähe

  Unverbindliche Angebote

Solarthermieanlage im Garten

Kollektoren können unterschiedlich angebracht werden, ob nun auf Hausdächern, an der Fassade oder einfach im Garten. Im Garten bietet sich die Möglichkeit durch die Strahlungen der Sonne den Pool zu erwärmen oder das solar erwärmte Wasser für die Gartendusche zu verwenden. Auch Gartenhäuser lassen sich durch Solarthermie mit warmem Wasser versorgen. Welche Solarthermieanlagen sich für den Garten eignen, haben wir für Sie zusammengefasst.